Das Angebot umfasst

- das Casemanagement,
welches organisatorische Unterstützung und Beratung bietet.

- die psychosoziale Begleitung,
welches auf gegenseitigem Vertrauen und Kontinuität
allfällige Krisen abfangen und damit den nächsten Klinikaufenthalt verhindern will.

Da sich der Begriff "begleitetes Wohnen" als irritierend erwies, ersetze ich ihn zunehmend mit "psychosozialer Begleitung".

- pflegerische Leistungen jeder Art,
insbesondere aber Unterstützung bei der Medikamentenabgabe

- Vernetzung
Bei Bedarf können Standortgespräche mit Klient, Kostenträger und Betreuer stattfinden.

- psychiatrische Bedarfsabklärungen
im Rahmen der KLV Art. 7 Abs 2bis bieten wir speziell für Spitexdienste an,
welche nicht über eigenes Psychiatriepflegefachpersonal verfügen.
Gerne stellen wir auf Anfrage unsere Vorgehensweise vor.

- Fallberatungen und Unterstützung
in allen psychiatrisch - pflegerischen Fragen bieten
wir für Spitexdienste, Schulen, Selbsthilfegruppen etc.
in Form von Vorträgen, Workshops und / oder der Teilnahme an Teamsitzungen an.